Die Greif

Die Mermaid

Die Greif lief 1951 vom Stapel und bekam den Namen Wilhelm Pieck, vom damaligen Präsident der DDR. Das Schiff sollte eigentlich ein Geschenk des Landes Mecklenburg an den damaligen Präsidenten Wilhelm Pieck, zum 75. Geburtstag, sein. Dieser nahm das Geschenk nicht an. Nach der Gründung der Gesellschaft für Sport und Technik (GST) wurde das Schiff von dieser übernommen.

Die Stadt Greifswald übernahm das Schiff 1990 und es erhielt 1991 den jetzigen Namen Greif.

Heimathafen: Hansestadt Greifswald

Hier gibt es eine Übersicht der Technische Daten, die Törnroute vom Schweden-Törn und die Logbücher mit meinen Erlebnissen an Bord dieses Schiffes.